Stuckrosetten als Wohnraumgestaltung

Stuckrosetten neu interpretiert

Stuckrosetten zieren die Decken zahlreicher Altbauwohnungen auf der ganzen Welt. Die Beliebtheit der edlen Deckendekoration nimmt in den letzten Jahren immer weiter zu, sodass Stuck auch bereits in viele Neubauten mit eingezogen ist. Neben dem traditionellen Stuck aus Gips bietet das World Wide Web viele sehr gute Alternativen an, die in ihrer Optik kaum mehr von dem echten Stuck zu unterscheiden sind. Der Vorteil dieser liegt neben dem unverwechselbaren Design ebenso in dem einfachen Handling. Neben Deckenleisten in Stuckoptik verschönern vor allen Dingen Rosetten die Wohnräume.

Heute möchten wir euch eine kreative DIY-Idee zu den Stuckrosetten vorstellen. Denn wer hat behauptet, dass diese nur an der Decke gut aussehen. An der Wand gekonnt in Szene gesetzt sind sie ein Highlight bei der Innenraumgestaltung.

Deckenrosetten farbig gestaltet als Highlight der Innenraumgestaltung

Das tolle an diesem DIY ist, dass es individuell an die eigenen Wünsche angepasst werden kann. In Kombination mit unterschiedlichen Größen und Farben ist der Effekt, wie wir finden, am Schönsten.

Bei dieser Idee kommen drei Modelle zum Einsatz, deren verspieltes Design sie miteinander vereint. Wie ihr nun zu diesem Ergebnis kommt zeigen wir euch jetzt:

  1. Zunächst könnt ihr euch aus den unterschiedlichen Modellen, die für euch Schönsten heraussuchen.
  2. Dann überlegt euch am besten, wie ihr die einzelnen Rosetten anordnen möchtet.
  3. Nachdem ihr die Position für jede Deckenrosette festgelegt habt, geht es mit der Farbe weiter.
  4. Überlegt euch auch hier welche Rosette in welcher Farbe an eure Wand soll.
  5. Nun könnt ihr die Modelle mit lösemittelfreier Dispersionsfarbe anstreichen. Legt sie zum Trocknen an einen warmen Ort.
  6. Wenn sie durchgetrocknet sind, könnt ihr auf die Rückseite der Rosetten Styroporkleber auftragen und an die gewünschte Stelle an der Wand andrücken.

Und schon ist euer neues Highlight fertig. Wie findet ihr die Idee?

 

Bis ganz bald,

 

Decosa

 

 

2 Kommentare
  • Bruckmüller Bernhard

    10. Juli 2018 at 23:47 Antworten

    Möchte gerne eine Uhr mit Rossette basteln. Sie hatten da eine Uhr im Prospekt Wohnidee auf Seite 3. Haette gerne diese Teile zu kaufen gesucht.

    • Decosa

      11. Juli 2018 at 11:37 Antworten

      Hallo,

      dies ist unsere Rossette Emilia. Alternativ kann auch die Rosette Elena eingesetzt werden.

      Wir würden uns freuen, wenn du uns ein Bild von deinem Bastelergebnis zusenden würdest.

      Viele Grüße,

      das Decosa-Team

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen