Der Landhausstil – leicht und unkompliziert

Viele Stilrichtungen sind für ein Jahr im Trend und verschwinden dann wieder von der Bildfläche – anders ist hier der Landhausstil. Durch die beliebte Serie Fixer Upper ist dieser seit einigen Jahren wieder gefragter denn je. Der Wunsch nach Entschleunigung findet heutzutage in vielen Haushalten Einzug und gerade dieser verbindet sich wunderbar mit dem Stil, der das Landleben in die Städte holt.

 

Landhausstil-Basics

Zum Landhausstil gehören natürliche Materialien wie Holz, Rattan, Stein, Keramik, Leinen, Baumwolle und Leder. Gerade mit Deko-Objekten lässt sich dieser leichte unkomplizierte Stil perfekt vervollständigen. An den Wänden wird der Landhausstil von Holz- oder Lehmverkleidungen oder durch Wischtechniken geprägt. Im Bodenbelag findet sich Holz oder Steinplatten wieder.

 

Möbel im Landhausstil

Mit der Naturverbundenheit, die den Landhausstil kennzeichnet, sind die Farben dieses Stils prägend: helle Pastelltöne, natürliche Farben wie z.B. Beige, florale Muster und Motive.

Deko-Objekte können im Gegensatz gerne etwas mehr in den Farbtopf greifen: Punkte, Karos oder Streifen in Blau, Rot oder Gelb setzen Akzente und geben der Einrichtung einen Frischekick.

 

Landhausstil Varianten

Inspiriert von der Toskana ist der italienische Landhausstil durch Steinfliesen und massiven Eichen-Möbeln gekennzeichnet. Das mediterrane Lebensgefühl holt Urlaubsträume nach Hause. Assoziationen zum skandinavische Landhausstil sind vielfältig: Meer, Strand, Felsen, blauer Himmel und eine kühle Brise. Hier wird die Naturverbundenheit dieses Stils deutlich und spiegelt sich in den blau-weißen Farbkombinationen oder dem naturbelassenen Holz wieder. Ganz anders ist hierzu der amerikanische Landhausstil. Opulente Sofas in Kombination mit XXL-Kühlschränken finden hier ihren Platz. Schaukelstühle sind bei diesem Stil gerne gesehen und laden zum Verweilen ein. Der englische Landhausstil vereint das Chesterfield-Sofa mit Möbeln aus edlem Holz oder deckenhohen Bücherregalen. Das französische Pendant ist im Gegensatz von der Unvollkommenheit gekennzeichnet. Materialfehler oder eine natürliche Abnutzung sind bei dieser Variante ein Muss.

 

Wie ihr den Landhausstil einfach zu euch nach Hause holt, zeigen wir euch hier.

Bis ganz bald,

Decosa.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen