wandpaneele im Wohnzimmer und Treppenhaus

Wandgestaltung 2018 – eine außergewöhnliche Idee für euer Wohnzimmer

Die meisten von uns denken bei Wandgestaltung an Farbe oder gemusterte Tapeten, aber auch an Bilderrahmen mit Fotos der Familie, angesagten Sprüchen oder an handgemalte Kunstobjekte. Wie sieht die Wandgestaltung in diesem Jahr 2018 aus? Neben viel Holz spielen 3D-Elemente eine immer größere Rolle. Auf Pinterest finden sich zahlreiche Beiträge zu den Themen „selber machen“ und „außergewöhnliche Deko-Ideen“. Heute zeigen wir euch eine Inspiration für eine Kombination der beiden Themen.

 

 

Was ist ein 3D-Wandelement?

 

Der Begriff 3D oder auch dreidimensional ist ein Synonym für die räumliche Darstellung von Objekten. Dies ist eine Darstellungsweise aus den Raumdimensionen Länge, Breite und Höhe besteht. Grundsätzlich benötigen wir keine spezielle Technik für den 3D-Effekt. Unsere natürliche Umgebung ist dreidimensional gestaltet und unsere Wahrnehmung hat sich dementsprechend angepasst. Wie ensteht ein dreidimensionales Bild? Unsere Netzhaut nimmt Objekte in 2D wahr. Hier müssen wir etwas mehr in die Tiefe gehen. Das visuelle Zentrum unseres Gehirns wertet verschiedene Daten aus, wie z.B. Größe des Objektes oder Schatten. Das Vorhandensein von zwei Augen mit zwei unterschiedlichen Blickwinkeln ist für das räumliche Wahrnehmen die Basis. Dank unseres Gehirns sind wir in der Lage Entfernungen einzuschätzen und mit den Bildinformationen, die uns unser Auge liefert, zu verknüpfen. Somit entsteht letztendlich ein dreidimensionales Gebilde.

 

Aus welchem Material bestehen 3D-Wandelemente?

 

Unterschiedliche Materialien, die für ein 3D-Wandelement geeignet sind, finden sich auf dem Markt wieder. Die Meisten sind aus Holz oder Styropor. Durch die zahlreichen Designs, wie z.B. an der Natur orientierte oder modern gestaltete, findet hier jeder für sich das Passende. Gerade die Wandpaneelen aus Styropor lassen sich durch ihr geringeres Gewicht im Vergleich zu einer Holzvariante einfacher anbringen. Dazu später mehr.
Heute möchten wir euch eine moderne Variante einer Wandpaneele aus Styropor vorstellen. Ihr Design erinnert uns stark an eine Pyramide im alten Ägypten und durch die einzelnen Dreiecke entstehen wunderbare Licht- und Schattenspiele. Etwas ganz besonderes für Kreative, wie wir finden. Farbliche Abstufungen der Flächen harmonisieren fantastisch miteinander, Kontraste lassen sich leicht realisieren und schaffen ein modernes Wandgemälde par Excellence.

 

Wie sind 3D-Wandelemente anzubringen?

 

In weniger als 5 Schritten könnt ihr die 3D-Elemente befestigen:
  1. Zuerst muss der Untergrund vorbereitet werden. Es ist wichtig, dass die Wand glatt, sauber und trocken ist. Falls noch Tapete auf der Wand vorhanden ist, muss diese zuerst entfernt werden.
  2. Zum Bemalen der Elemente legt ihr am besten ein altes Leintuch oder Folie unter. Dann ist es auch nicht so schlimm wenn ein Farbklecks mal daneben geht. Rührt die Farbe mit dem Pinsel an und schon kann es losgehen.

 

Tipp: Für das Einfärben einzelner Dreiecke in unterschiedlichen Farben, befestigt Kreppband an den Außenkanten, um eine schöne saubere Linie zu erhalten.

 

  1. Vor dem Anbringen, die Farbe durchtrocknen lassen. Danach könnt ihr den Kleber auf der Rückseite auftragen und die Paneele an der Wand andrücken.

 

 

Wo können 3D-Wandelemente eingesetzt werden?

 

Einen besonderen Effekt erzielt man mit kleineren Akzenten in der Wohnung. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Flur, das Wohnzimmer oder ein anderer Raum verschönert wird. Dort anbringen, wo es am besten gefällt. Einzeln versetzt angeordnete Platten erzielen eine besonders schöne Wirkung. Dank des leichten Materials können die Wandpaneelen aus Styropor auch an der Decke befestigt werden.

P.S. Kaufen könnt ihr das 3D-Wandelement zum Beispiel hier.

 

Bis ganz Bald,
Decosa
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen