DIY Thermobox Ordnungshilfe

DIY: 3 kreative Ideen für das Home-Office als Kreativwerkstatt

Nun kommen wir zum letzten Teil unserer kleinen Reihe „Home-Office als Kreativwerkstatt“ und hier haben wir noch drei tolle Hacks für euch. Solltest du unser letztes DIY verpasst haben, dann schau doch mal hier. Für unsere paktischen und kreativen Tipps benötigst du kein schweres Werkzeug und die Ideen lassen sich einfach umsetzen. Wir hoffen dir hat unsere kleine Beitragsreihe gefallen, lass doch gerne in den Kommentaren dein Feedback da. Aber nun, los geht’s mit den drei Hacks fürs Home-Office.

Es werde Licht – schnell und einfach Öffnungen für Anschlüsse fertigen

Steckdosen und Lichtschalter in der Wandgestaltung können in manchen Fällen schwierig sein, nicht so bei den Wandpaneelen von Decosa. Der Dekorstein kann mit einem Cutter schnell und sauber in der gewünschten Form gestaltet werden. Somit ist das Aussägen von Flächen einfach umzusetzen und erfordert kein zusätzliches Werkzeug. Ebenso bietet er gerade für Wände mit Schrägen ohne viel Aufwand eine schöne Gestaltungsmöglichkeit.

So geht’s:

  • Zeichne die gewünschte Form mit einem Bleistift vor
  • Setze das Cuttermesser an und schneide vorsichtig die Fläche aus
  • Steckdosenrahmen einsetzen und Dekorstein festkleben

Graffiti für die Wand – kreative Gestaltungsidee fürs Home-Office

Unsere Kreativwerkstatt fördert die Ideenfindung und da gehört neben der übergroßen Pinnwand etwas mehr dazu. Zusätzlich sollte es noch etwas kreativer werden und schnell kam der Gedanke eines Graffitis auf. Die Idee war da – los geht’s! Wir lieben DIY’s und Kreativität, so war auch das Motiv schnell gefunden. Sprüche, andere Formen oder selbst gestaltete Kundstwerke alles ist möglich.

So geht’s:

  • Motiv auswählen und bei Bedarf eine Schablone anfertigen. Hierfür eignet sich Pappkarton sehr gut.
  • Nach dem Ausschneiden deiner Schablone, klebe diese mit Klebeband an die Wand.
  • Mit lösemittelfreier Sprühfarbe kannst du nun schnell und einfach dein Motiv ausmalen. Nachdem alles ausgemalt ist, die Pappkartonschablone entfernen und schon ist dein individuelles Wandbild fertig.

Stauraum schaffen geht ganz einfach – Thermobox mal anders

Eine Thermobox oder Flaschenbox ist normalerweise ideal zum Transport oder der Lagerung von Flaschen geeignet und wird bevorzugt bei Grillfesten, Gartenpartys oder Festivals genutzt. Eine gleichbleibende Temperierung der Getränkeflaschen wird so gewährleistet. Auf Grund von Corona sind diese Veranstaltungen aktuell in der Weise nicht mehr möglich und so kamen wir auf die Idee warum machen wir daraus nicht mal etwas Anderes, etwas Neues kreatives – „Think outside the box“ sozusagen. Der Vorteil, dass die leichten Transportboxen gut stapelbar sind, kam uns hier zu Gute und so setzten wir sie als zusätzliche Ordnungshilfe und Stauraum in unserem Home-Office ein. Hier finden Papiere jeglicher Art ihren Platz. Auch das restliche Geschenkpapier kann so schön und praktisch verstaut werden. Halbiert man die Box mit einem Cutter oder nutzt den Deckel der Thermobox, hat man dazu noch einen tollen Setzkasten für kleinere Dine wie z.B. Modellautos oder die Toni-Figuren der Kinder. Diesen kann man mit Styroporkleber oder Klebeband einfach an der Wand befestigen.

Hier geht’s zu unserem Teil 1: Tipps & Ideen für einen smarten Arbeitsplatz

Hier geht’s zu unserem Teil 2: DIY: Home-Office als Kreativwerkstatt

Bis ganz bald,

Decosa

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben